Museen und Kunst

Tom Tit Museum für physikalische Experimente, Stockholm

Tom Tit Museum für physikalische Experimente, Stockholm



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Museum für physikalische Experimente von Tom Tit in Stockholm kann als kognitive und zugängliche wissenschaftliche Enzyklopädie bezeichnet werden. Der Ort dieses „wissenschaftlichen Wunders“ ist ein Vorort der schwedischen Hauptstadt Sodertalje. In einer halben Stunde können Sie mit dem Auto oder dem elektrischen Zug dorthin gelangen.

Am Eingang des Museums wird allen Besuchern ein spezieller Katalog präsentiert, in dem alle Experimente in englischer Sprache beschrieben sind.

Experimentieren?

Das Museum besteht aus 4 Etagen und einem großen Park, in dem sich auch verschiedene experimentelle Exponate befinden.


Erste Stufe besteht aus einem dunklen Raum und einem Planetarium. An diesem Ort können Sie Scharaden lösen oder Seifenblasen starten. Für Autoliebhaber gibt es ein echtes SCANIA-Modell, das zerlegt wird.

Zweiter Stock an einen Souvenirladen übergeben, in dem sehr mysteriöse Dinge verkauft werden, deren Zweck nur aus speziellen Anweisungen hervorgeht. Solche Souvenirs sind teuer. Neben dem Outlet können Sie auf der zweiten Ebene das Café sowie den Ort der Wasser- und Tanzversuche besuchen.

Dritte Stufe beschäftigt mit einer Galerie von Illusionen und einem chemischen Labor.

Auf der letzten Ebene Es gibt ein Labyrinth aus Spiegeln und einen Ort, an dem man den menschlichen Körper studieren kann. Und auf der untersten Ebene können Sie Spaß daran haben, einen Hügel hinunterzurollen, ähnlich wie in Wasserparks. Nur den Teppich, auf dem Sie ausziehen werden, nehmen Sie auf der ersten Ebene mit.

Unmögliche ist möglich

Das Museum für physikalische Experimente von Tom Titus besticht dadurch, dass uns Dinge, die uns seit unserer Kindheit vertraut sind, von einer anderen, interessanteren und informativeren Seite aus geöffnet werden. Einer der attraktivsten Momente für Kinder ist, dass man im Museum alles anfassen kann. Sowohl Schöpfung als auch Zerstörung sind hier willkommen. Das Kind darf alles an sich selbst ausprobieren, an jedem Ort klettern, verschiedene Geräte schwingen und abwickeln, verschiedene Luftobjekte abschießen.

Im Jahr 2008 wurde das Tom Tit Museum als Schwedens bestes Wissenschaftszentrum ausgezeichnet.

Dieses wundervolle und erschwingliche Zentrum unterliegt keinen Altersbeschränkungen. Kinder können mit Bällen ins Labyrinth klettern, in den Whirlpool steigen und im warmen Luftstrom „Spaß haben“. Für ältere Kinder und deren Eltern werden verschiedene Versuche mit Flüssigkeit und Pflanzen vorbereitet. Für Nervenkitzel-Suchende empfehlen wir Ihnen, mit dem Fahrrad an einem Seil zu fahren, das in großer Entfernung vom Boden gezogen wird, oder wie ein Yogi ohne Meditation auf Nägeln zu sitzen.

Im Parkbereich des Museums finden rund hundert Experimente statt. Es gibt einen großen Wasserturm, eine echte Zentrifuge ist aktiviert, Springbrunnen sind in Betrieb, eine Sonnenuhr tickt, lokale Erdbeben sind angeordnet und vieles mehr kann im Freien gezeigt und aktiviert werden. Der Höhepunkt des Programms ist natürlich eine kurze Fahrt mit einem echten Ballon.


Schau das Video: Tom Tits Experiment Stockholms museer med Martin del 2. Музеи Стокгольма с Мартином. Вторая часть. (August 2022).