Museen und Kunst

"Diana nach der Jagd", Francois Boucher - Beschreibung des Gemäldes



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Diana nach der Jagd - Francois Boucher. 37 x 52 cm

Francois Boucher, ein anerkannter Meister der Rokoko-Ära, bevorzugte in seiner Arbeit immer die eleganten und raffinierten Genres: Allegorien, Pastorale und natürlich mythologische Geschichte. Die Mythologie Griechenlands und des antiken Roms ist für den Künstler immer eine unerschöpfliche Inspirationsquelle geblieben. Darüber hinaus waren solche Geschichten bei Bouchers Zeitgenossen ausnahmslos erfolgreich. Sie bevorzugten Gemälde, die perfekt in das modische Interieur passen, in warmen, weichen Farben ausgeführt sind, nicht schreien, sondern gemächlich erzählen und sich ausruhen.

Die Leinwand "Diana nach der Jagd", 1745 von Francois Boucher geschrieben, ist das deutlichste Beispiel für mythologische Malerei im Rokoko-Stil. Die Realität und Glaubwürdigkeit des Bildes der stolzen Göttinjägerin, die nach einer schwierigen Jagd und auf lange Sicht zusammen mit ihren Gefährten anhielt, um sich die Beine zu waschen, tritt in den Hintergrund.

Vor uns steht eine junge, schöne Göttin, die mit einer aristokratischen, anmutigen Geste Glückseligkeit und Trägheit ausstrahlt und den Riemen einer Sandale entfesselt. Die Haut der blonden Schönheit ist zart und durchsichtig, als hätte sie die offene sengende Sonne noch nie gesehen, dünne kleine Füße werden nicht durch die Erde und scharfe Steine ​​entstellt, und Kleidung, die von Dianas weißen Schultern fällt, ist im Boudoir der französischen Kokette besser geeignet als am Rande eines dichten Waldes. Ein solches ideales Bild entstand dank des Wunsches des Künstlers, mädchenhafte Schönheit und Jugend zu singen.

Das Gemälde ist zu einer Art Hymne an die Perfektion und Perfektion von Frauen geworden. Um die Idee umzusetzen, wurden die beliebtesten Methoden von François Boucher verwendet: die Verwendung von weichen, abgerundeten Linien, zartem Rosa und durchscheinender goldener Palette, Details in der Zeichnung jedes Bildes. Die Handwerkskunst hat den Künstler nicht enttäuscht - das Gemälde "Diana nach der Jagd" zeichnet sich durch eine seltene Anziehungskraft und Charme aus.


Schau das Video: Lady Di als Mutter: Wir haben uns unglaublich geliebt gefühlt, Harry und ich (August 2022).