Museen und Kunst

"Fenster", Victor Borisov-Musatov - Beschreibung des Gemäldes



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Fenster - Victor Elpidiforovich Borisov-Musatov. 62 x 47 cm

Victor Elpidiforovich Borisov-Musatov wusste bereits in seiner Kindheit, was er sein ganzes Leben lang tun würde. Konovalov, der das Talent des Künstlers als junger Mann erkannte. Zwei Jahre später wird er sein erstes Bild malen und darauf sein Haus in der Stadt Saratow zeigen.

Warmer Sommerabend. Eine gemütliche Ecke - das weit geöffnete Fenster ist hinter dem dichten Blumendickicht zu sehen. Aschebeige Farbe an einer glatten Wand betont das sanfte Leuchten weißer Farbe auf einem schmalen Holzrahmen und offenen Fensterläden mit häufigen Lamellen. Das durchscheinende funkelnde Glas reflektiert einen Baum und einen rauchgrauen Himmel. Die hellen Spitzenvorhänge sind auseinander gespreizt, aber in der Abenddämmerung ist im Raum nichts zu sehen.

Das Fensterbrett ist fast vollständig hinter dem Grün des bewachsenen Vorgartens verborgen. In Bodennähe schwingen die weißen Blüten der Hosta an dünnen Stielen. Dünne braune Fuchsienäste mit anmutigen rotvioletten Glocken erstrecken sich nach oben. Breite gelbgrüne Sonnenblumen an dicken Stielen entfalteten sich dem Licht entgegen, und in ihrer Nähe blühten etwas korallenrosa Kapuzinerkressen. Spitzenlaub von hohen blühenden Sträuchern umrahmt anmutig die Fensteröffnung.

Der Künstler verwendet eine reichhaltige Palette von Grüntönen: von dunkelgrün über fast schwarz bis hin zu hellem Malachit, blaugrün, oliv und smaragd. Rotbraune und kaffeegraue Halbtöne mit kleinen scharlachroten, lila und rosa Flecken klingen in der Nähe sehr harmonisch.

Das bizarre Ornament verschiedener Blätter, die mit zerbrechlichen Blüten verwoben sind und eine verträumte Stimmung erzeugen, bewundert seine Schönheit. Ein offenes Fenster lädt zur Rückkehr nach Hause ein und erinnert an Komfort und Wärme. Das Haus wartet auf die Rückkehr der Eigentümer. Ein mit Füßen getretener Pfad, der das Publikum vom Bild trennt, verleiht der Leinwand einen Hauch von Geheimnis.

Die Poesie des Gemäldes wird durch schwaches Abendlicht und transparente Luft mit den Aromen von Blumen gegeben.